Category Archives: Nachrichten

Fit bei der Arbeit – Fit in den Frühling

Frühlingszeit  ist Zeit für den DRK-Gesundheitstag

Unter dem Motto „Fit bei der Arbeit – fit in den Frühling“ haben wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in beiden unseren Sozialstationen wieder die Möglichkeit gegeben, während der Arbeitszeit kostenfrei aktiv verschiedene Sport- und Entspannungsangebote auszuprobieren. Neben Rückenmassagen gab es ein Outdoor-Workout im naheliegenden Park sowie Ernährungsberatung und Wirbelsäulengymnastik. „Das Training draußen war wirklich anstrengend, aber ich habe das Gefühl, dass es tatsächlich etwas gebracht hat“, kommentiert Jenny, Pflegekraft am Standort Karlshorst, das einstündige Training. „Mir hat es Spaß gemacht und in der Gruppe fällt es leichter, den inneren Schweinehund zu überwinden.

„Der Gesundheitstag stellt unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihre Entlastung in den Fokus“, erläutert der Geschäftsführer Rüdiger Kunz. „Sie leisten körperlich schwere Arbeit. Um dies dauerhaft leisten zu können, müssen wir sie entsprechend unterstützen. Der Gesundheitstag soll bei den Mitarbeitern  Interesse an einer gesunden Lebensweise wecken, aber auch die Wertschätzung des Unternehmens an der Arbeitsleistung verdeutlichen. Deshalb gilt die Teilnahme am Gesundheitstag auch als Arbeitszeit.“

Pflegegrade lösen Pflegestufen ab

Zum 01.01.2017  ist das Pflegestärkungsgesetz 2 in Kraft getreten. Damit gehen wesentliche Veränderungen einher:

  • – der Begriff der „Pflegebedürftigkeit“ wird nun mehr anders definiert
  • – die drei Pflegestufen werdern auf Pflegegrade umgestellt,
  • – die Leistungen werden erhöht,
  • – die Richtlinien für die Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MdK) werden verändert
  • – und neue Zusatzleistungen finanziert.

 

Ausführliche Informationen zu diesen Veränderungen erhalten Sie auf der Unterseite „Pflegeversicherung“ http://drk-pflegeservice.de/pflegeversicherung/

Ihr Fragen beantworten wir Ihnen gern unter Tel.: 509 86 48 oder Tel.: 600 900 0.

Zimmer frei in unserer Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz

In unserer 24h betreuten Wohngemeinschaft für demenziell erkrankte Menschen in der Villa Albrecht in Tempelhof sind derzeit mehrere Zimmer frei. Die Zimmer sind alle zwischen 14 und 18 m² groß, hell und großzügig geschnitten und können mit eigenem, liebgewonnenen Mobiliar individuell eingerichtet werden. Zudem stehen für alle Mieter ein großer Gemeinschaftsraum sowie ein schöner Garten samt Terrasse zur Verfügung. Die Miete liegt derzeit bei ca. 450€/Monat, dazu kommt ein Haushaltsgeld i.H.v. 200€ /Monat sowie die individuellen Kosten für Pflege und Betreuung.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie hier:: Villa Albrecht

MDK-Prüfung mit „sehr gut“ bestanden

Am 12. Juli 2016 wurde der DRK PflegeService Müggelspree am Standort Karlshorst im Rahmen der jährlich stattfindenen Regelprüfungen umfassend vom Medizinischen Dienst der Krankenkasse (MDK) im Bereich Pflegerische Leistungen, Ärztlich verordnete pflegerischen Leistungen und Dienstleistung und Organisation geprüft. Das Ergebnis, auf das wir sehr stolz sind, ist die Note 1,0. Damit konnten wir uns zu unserem Vorjahresergebnis soger noch um 0,1 verbessern.

Den Transparenzbericht finden Sie hier:

http://drk-pflegeservice.de/wir-ueber-uns/pflegebenotung/

Zweiter Mitarbeiter-Gesundheitstag beim DRK PflegeService Müggelspree

Auch in diesem Jahr fand beim DRK PflegeService Müggelspree wieder der Gesundheitstag für Mitarbeiter statt, bei dem sich alles um gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung dreht. Morgens wurden die Mitarbeiter des Frühdienstes bereits mit einem gesunden Frühstücksbuffet begrüßt. „Das war eine schöne Überraschung“, sagt Anja, eine der Pflegekräfte der Frühschicht, dazu. Den ganzen Tag über gab es kostenlos Rückenmassagen für alle Mitarbeiter, verschiedene Gesundheitskurse wie Wirbelsäulengymnastik, Walking und Yoga sowie ausgewogenes Essen in Form eines kalt-warmen Buffets. „An unserem Mitarbeiter-Gesundheitstag stehen tatsächlich einmal unsere Mitarbeiter im Mittelpunkt“, erläutert der Geschäftsfüher Ronald Bögner. „Wir wollen ihnen und ihrer Gesundheit damit etwas Gutes tun und zeigen, dass wir ihre Arbeit wertschätzen und uns damit verbundene gesundheitliche Risiken und Belastungen durchaus bewusst sind. Und wir wollen mit diesem Tag eben auch bei den Mitarbeitern ein Interesse an einer gesunden Lebensweise wecken. Deshalb gilt die Teilnahme am Gesundheitstag auch als Arbeitzeit.“